Insektenliebe Assel-Komplettset

Kurzbeschreibung:

Das Insektenliebe Assel-Komplettset ist eine robuste Box aus Kunststoff, die auch für Einsteiger optimal geeignet ist. Das Becken fasst 5 Liter und verfügt über die Maße 28 x 20 x 14 cm. Für ein optimales Bodensubstrat sorgt die gesiebte Walderde, kleine Totholzstücke und das Eichenlaub. Die Tiere fühlen sich gleich zu Beginn an wohl unter dem großen Stück Totholz und der angebotenen Sepiaschale. Im Angebot ist eine Asselart enthalten.

Diese kann man unter folgenden Arten selbst aussuchen:

Porcellio laevis "Panda"
Porcellio laevis "orange"
Armadillidium montenegro
Armadillidium maculatum- Zebrarollassel
Armadillidium spec. Albino

Assel-Komplettset: Alles für den Assel Einstieg

Ein Insektenliebe Assel-Komplettset bietet Neulingen die besten Startbedingungen in der Asselhaltung und Zucht. Ein Assel-Set beinhaltet die gesamte Ausstattung, die du für den Einstieg in das faszinierende Hobby benötigst. Dabei ist das Zubehör wie Bodengrund, Sepia und Asseln perfekt abgestimmt. So kannst du dich ganz auf die Einrichtung deines Asselterrariums und die ersten Bewohner konzentrieren.

Was beinhaltet ein Assel-Komplettset?

Ein Komplettset besteht aus einer Kunststoffbox und einer passenden Abdeckung mit Klemmen. Die Größe beträgt 28cm x 20cm x 14cm und hat ein Fassungsvolumen von 5 Liter. Das bietet reichlich Platz für den darin enthaltene Assel-Zuchtansatz und noch weit darüber hinaus. Somit kann man das erste Jahr sorgenfrei in die Asselzucht starten. Oftmals vermehren sich die Asseln so stark in unserem Komplettset, dass man bereits nach einem Jahr Tiere separieren kann.

+++NEU JETZT MIT INTEGRIERTER BELÜFTUNG+++

Im Set enthalten ist eine Tüte gesiebte Walderde. Der perfekte Start in die Asselhaltung mit einem ausbalancierten pH-Wert und der genau richtigen Menge im Verhältnis zum Beckenvolumen und der Asselanzahl.

Wir legen ein großes Stück Totholz dazu, dass dient als Futter und Versteckmöglichkeit für die Asseln. Dort versammeln sich die Tiere in Gruppen und treffen sich somit auch zur Verpaarung. Das Totholz nimmt ca. 1/5 der Oberfläche des Asselbecken ein und hat somit die perfekte Größe für den Zuchtansatz.

In einer Tüte befindet sich Eichenlaub. Dieses dient als Futter und gleichzeitig bedeckt man damit die Oberfläche, um das Substrat gegen eine schnelle Verdunstung zu schützen. Dadurch entsteht ein perfektes Klima in der Zuchtbox für die Asseln. Dabei sollte man darauf achten, das der Boden weiterhin atmen kann und nicht gegen eine Frischluftzufuhr isoliert ist.

Eichenlaub hat eine desinfizierende und pilzhemmende Wirkung durch die Abgabe von Huminsäuren, dass hilft einem dabei das Asselterrarium schimmelfrei zu halten.

Kleine Stückchen Totholz befinden sich separiert in einer anderen Tüte. Das eignet sich hervorragend zum Mischen mit der Walderde. Dadurch haben die sich im Boden befindlichen Asseln genügend Futter um sich erstklassig zu versorgen und zu wachsen. Vor allem der erste Nachwuchs wird davon profitieren und schneller heranwachsen als in normalem Waldboden.

Weissfaules Holz

Der Kalkgehalt des Bodens spielt für die Verbreitung der Asseln eine große Rolle. Da Asseln für die Verfestigung ihres Außenskeletts Kalk benötigen, werden saure Böden ohne Austauschkalk selten von Asseln besiedelt. Aus diesem Grund ist es unerlesslich den Tieren Kalk in Form von Sepiaschalen anzubieten.

Sepia

Schulpe finden sich oft als angeschwemmtes Treibgut an Meeresküsten, sie stammen von verendeten Tintenfischen. Wir geben zwei Sepiaschalen und eine Dose gemahlenes Sepia in das Komplettset, damit deckt man über mehrere Monate den Kalkbedarf der Asseln ab.

Asselzuchtansätze

In jedem Asselzuchtansatz befinden sich min. 12 Tiere. Diese sind prä- oder subadult und man kann in Kürze mit der Zucht beginnen. Dadurch hat man die Sicherheit, keine Jungtiere zu kaufen die eventuell 6-12 Montate bis zur Geschlechtsreife benötigen oder bereits adelte Tiere bei denen man nie weiß, wie lange sie noch leben.

Wann dürfen die ersten Asseln einziehen?

Sofort nach der Einrichtung der Box kann man die Asseln reinsetzen. Da bei den meisten Arten die Zimmertemperatur vollkommen ausreichend ist, entfällt das Messen und Regeln der Temperatur und die Luftfeuchtigkeit ergibt sich durch die Befeuchtung des Substrats.

Wichtig: Die Belüftungsfläche im Deckel nicht vergessen!

Ist ein Assel-Komplettset ausreichend?

Ein Komplettset für Anfänger gibt einen ersten Einblick in die faszinierende Welt der Asseln. Später benötigt man mehrere dieser Becken oder ein grösseres.  Das Assel-Komplettset kann man aber weiterhin als Zuchtbecken oder Aufzuchtbecken nützlich.

13,99 28,95  inkl. MwSt. zzgl. Versand

8 Idee über “Insektenliebe Assel-Komplettset

  1. why pay full sagt:

    Can I simply just say what a relief to uncover someone who truly understands what they’re talking about online.
    You definitely realize how to bring an issue to light and make it important.
    More and more people ought to read this and understand this side
    of your story. I was surprised that you are not more popular since you certainly possess the
    gift.

  2. Colm McPherson sagt:

    Hallo Frank, zwei Fragen hätte ich als absoluter Anfänger noch zur Asselhaltung:

    1. Wie häufig entwischen einem Tierchen aus der Box und was passiert dann? Rennen sie zur nächsten dunklen Ritze und mumifizieren dort? Oder treffe ich sie dann vielleicht im Vorratsschrank wieder?

    2. Wenn sich die Asseln wohlfühlen und vermehren, man aber kein größeres Terrarium möchte, was macht man dann mit den Jungtieren? Im Wald aussetzen darf man die wahrscheinlich nicht? Schenkung an Reptilienhalter?

    Danke im Voraus!

    PS. Nehme natürlich auch gern eine Antwort per Mail, dachte nur, das könnte ja auch von allgemeinem Interesse sein.

    • Frank sagt:

      Hallo,

      zu 1. Asseln sind ganz schlecht im Ausbrechen. Hand aufs Herz mir ist wirklich noch nie eine ausgebrochen. Sie können weder glatte Wände hochlaufen noch sind sie schnelle Läufer. Daher fällt einem vielleicht mal eine auf den Boden während man sie in der Hand hat, die erwischt man aber wirklich leicht. Teilweise rollen sie sich auch nur zusammen und warten, bis man sie wieder in die Box setzt. Wenn ich jetzt mal ein paar Asseln aussetzen würde, dann wäre der Vorratsschrank wahrscheinlich eine der letzten Plätze wo sie sich aufhalten würden. Asseln sind keine Schädlinge und benötigen vor allem ein feuchtes Klima. Daher findest du ab und zu welche im feuchten Keller, aber nie welche in deiner Wohnung.

      zu 2. Ja entweder das oder man tauscht mit jemanden. Aber gerade Kinder lieben die Kleinen und man findet immer Abnehmer die sich daran erfreuen werden.

      Ich danke Dir auch für diesen öffentlichen Kommentar! Leider schreiben mir viele per E-Mail, da geht leider der Content verloren und kann nicht wie hier von der Allgemeinheit genutzt werden.

      LG Frank

  3. Jens sagt:

    Hallo Frank,
    ich bin durch Zufall auf die Asseln und deinen Content aufmerksam geworden und diese kleinen Tierchen haben es mir direkt angetan. Kompliment für die Seite, deine Videos und die Informationen. Da ich absoluter Anfänger auf dem Gebiet bin, hätte ich da noch eine Frage zum Assel-Komplettset. Das da auch etwas Moos für eine Ecke der Box dabei oder sollte ich das seperat dazubestellen?
    MfG
    Jens

Schreibe einen Kommentar