Du hast also schon die ersten Tiere erfolgreich gepflegt oder sogar gezüchtet und suchst eine neue Herausforderung. Hier findest du vermehrt Porcellio-Arten, die etwas empfindlicher auf zuviel Feuchtigkeit im Assel-Terrarium reagieren, als die ganzen Armadillidium-Arten. Eine tolle Art, die ich dir empfehlen kann, ist P. ornatus. Die gibt es in drei unterschiedlichen Farbmutationen. Die Art ist sehr aktiv und lässt sich auch tagsüber genauso gut beobachten wie die P. flavomarginatus.

Jetzt kommt eine etwas kleinere Art, die aber durch die ihren Sexualdimorphismus sehr interessant ist. Ich meine damit P. silvestri. Auch P. haasi und P. spec. Marokko sind für Halter, die schon ein paar Erfahrungen gesammelt haben, bestens geeignet.

Selbstverständlich kannst du auch die Arten für die Neueinsteiger mal anschauen, da du diese auch auf jeden Fall halten kannst.

Assel-Arten die für Fortgeschrittene geeignet sind

Nicht vorrätig
20,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
25,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht vorrätig
40,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
45,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
15,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
23,00 42,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
30,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
40,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
19,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
45,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
30,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand