Wenn sich ein Gespür entwickelt hat, kann man sich an empfindlichere Assel-Arten wagen. Mit Gespür meine ich, man sieht seinen Tieren an, ob ihnen was fehlt oder nicht. Wenn mal eine tote Assel im Terrarium ist, was immer mal wieder vorkommen kann, erkennt man warum sie gestorben ist und passt eventuell die Haltung etwas an.    

Solche Fähigkeiten kommen mit der Zeit und dann kann man an die unten aufgeführten Assel-Arten denken. Generell sollte die Belüftung großzügig gewählt sein und viele der Arten reagieren empfindlich auf eine zu hohe Feuchtigkeit.  

Assel-Arten die für erfahrene Halter geeignet sind

55,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht vorrätig
40,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
Nicht vorrätig
55,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
85,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
-40%
Nicht vorrätig
13,00 120,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
43,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand
55,00  inkl. MwSt. zzgl. Versand